Bau-Tagebuch: Ideen fürs Gartenmuseum

Bau-Tagebuch: Ideen fürs Gartenmuseum

Wir bauen das neue Naturgartencenter in Lennestadt-Altenhundem, unserem Stammsitz. Im Frühjahr 2020 werden wir eröffnen und bis dahin halten wir Euch an dieser Stelle auf dem Laufenden, zu unserem Baufortschritt, den Erlebnissen unserer Natur-Talente während dieser Zeit u.v.m.

Was könnten wir in unserem Gartenmuseum präsentieren, welche Themen sollen in den Natur-Lehrpfad aufgenommen werden und wie kann man das in die Tat umsetzen? Das waren nur einige Fragen, denen wir uns heute im Rahmen eines kleinen Projektteams gestellt haben. Antworten haben wir so viele gefunden, dass wir das Ganze erst einmal sacken lassen müssen, um zu entscheiden, welche Themen wirklich im ersten Schritt im neuen Naturgartencenter präsentiert werden können.

Aber so viel können wir Euch schon verraten: Wir möchten Euch einen unterhaltsamen, erlebnisreichen Ort schaffen! Mit kleinen Mitmachmachstationen für große und kleine Gärtner, bei dem spielerisch etwas über die Gartengestaltung, Gartenkultur und Gartenbewohner gelernt werden kann. Also keine verstaubten, langweiligen Ausstellungen, sondern ein Erlebnis. Daran arbeiten wir nun ganz intensiv und halten Euch gerne dazu auf den neuesten Stand!

Eure Natur-Talente.