DIY: Uns geht ein Licht auf - Teil 2

DIY: Uns geht ein Licht auf - Teil 2

Wenn die Sonne sich schon früh am Tag verabschiedet , sorgen wir einfach selbst für Licht im Garten! Mit zauberhaften und schnell gemachten Lichtinstallationen für Garten und Terrasse.

Diese tolle Licht-Leiter ist auf jeden Fall ein strahlender Hingucker im Garten oder auch in der Wohnung. Ihr könnt sie einfach und schnell nachmachen. Alles, was Ihr dafür braucht sind ein paar Windlichter, Kerzen und eine Leiter.

34-36-diy-5

Natürlich sieht eine alte Holzleiter im Vintage-Stil besonders gut aus. Vielleicht habt ihr bereits eine zuhause oder findet mit etwas Glück eine Leiter auf einer Tauschbörse oder zum Verschenken im Netz.

Als Windlichter könnt Ihr übrigens auch super alte Joghurt-Gläser nutzen. Mit etwas Draht umwickelt, können auch sie an der Leiter aufgehangen werden. Aber mit echten Windlichtern habt Ihr meist mehr Gestaltungsspielraum, was die Größen, Formen und natürlich Farbvielfalt angeht. Das ist reine Geschmackssache.

Nun heißt es nur noch einen schönen Platz finden, alles aufstellen und die Kerzen anzünden. Ihr könnt natürlich auch LED-Kerzen statt echter Kerzen mit offener Flamme nutzen. Dann können sie auch unbeaufsichtigt Leuchten und es brennt garantiert nichts an.

Eure Naturtalente.