Leckere Osterrezepte

Leckere Osterrezepte

Beginnen Sie die Ostertage mit einem gemütlichen Familienfrühstück.

Wenn die ganze Familie in aller Ruhe an einem Tisch zusammensitzt, darf das Frühstück ruhig etwas üppiger ausfallen als gewöhnlich. Wie wäre es mit selbst gebackenem Brot, leckeren Hefeschnecken, süßer Schoko-Nuss-Cremé und einem Müsli mit frischem Obst? Und weil Ostern ist, dürfen Eier natürlich nicht fehlen. Das alles schmeckt bei schönem Wetter am besten draußen im Garten oder auf der Terrasse.

brot_blog

BROT MIT SONNENBLUMENKERNEN

Zutaten für eine Kastenform

  • 200  g Joghurt (natur)
  • 150  ml warmes Wasser
  • 450  g Weizenvollkornmehl
  • 7  g Frischhefe
  • 50  ml Wasser
  • 50  g Sonnenblumenkerne
  • 50  g Roggenvollkornmehl
  • 10  g Salz
  • 1 EL Sonnenblumenkerne zum Bestreuen

Zubereitung

Joghurt mit warmen Wasser mischen, Weizenmehl zufügen und zu einem mittelfesten Teig verkneten. 60 Minuten abgedeckt ruhen lassen.

Hefe in Wasser auflösen. Sonnenblumenkerne in einer Pfanne ohne Fett goldbraun rösten. Roggenmehl, Salz, die noch warmen Sonnenblumenkerne, den Vorteig und die aufgelöste Hefe von Hand zu einem festen bis mittelfesten Teig verarbeiten. Abgedeckt 90 Minuten gehen lassen. Teig kräftig durchkneten. In eine gefettete Kastenform geben. In der Mitte einschneiden, mit Sonnenblumenkernen bestreuen. Weitere 45 Minuten gehen lassen. Inzwischen Backofen auf 230 °C vorheizen. Brot in ca. 45 Minuten goldbraun backen.

Tipp

Sobald das Brot im Ofen ist, eine Tasse Wasser auf den Ofenboden schütten, Türe schnell verschließen. Durch den Wasserdampf gelingt das Brot besonders gut.

smoothie_bearb_blog

FRÜHLINGS-SMOOTHIE

Zutaten

  • 2 Birnen
  • 1 Banane
  • 100  g Spinat
  • 250 ml Wasser

Zubereitung

Birnen waschen, vierteln, Kerngehäuse entfernen. Banane schälen. Spinat waschen, putzen, trocken schütteln. Alle Zutaten zusammen mit dem Wasser in den Mixer geben und gründlich pürieren.

hefeschnecken_blog

HEFESCHNECKEN

Zutaten für eine Springform

  • 30 g Zucker
  • 10 g Salz
  • 10 g Frischhefe
  • 200 ml kaltes Wasser
  • 550 g Weizenmehl,
  • Type 550
  • 4 Eier
  • 225 g Butter

Füllung

  • 125 g Butter
  • 10 g Blütenzucker

Zubereitung

Zucker, Salz und Hefe im Wasser auflösen. Eier aufschlagen, ein Eigelb beiseite stellen. Mehl und Eier zu der Hefemischung geben. Mit der Küchenmaschine zunächst auf niedrigster Stufe und dann auf höchster Stufe in ca. 15 Minuten zu einem glatten, geschmeidigen Teig verkneten. Butter in Stücken zugeben und weitere 6 Minuten kneten bis sich der Teig von der Schüssel löst. Abgedeckt 60 Minuten gehen lassen. Sie können den Teig auch über Nacht im Kühlschrank gehen lassen, dann bekommen die Schnecken eine besonders feine Konsistenz.

Inzwischen Butter mit Blütenzucker verkneten und kalt stellen. Teig ca. 5 mm dünn zu einem Rechteck ausrollen. Buttermasse durch kurzes Kneten geschmeidig machen, dünn auf den Teig streichen. Teig von der langen Seite her einrollen und anschließend in ca. 4 cm dicke Scheiben schneiden. Scheiben mit der Schnittfläche nach oben in eine gebutterte Springform setzen und 2 Stunden abgedeckt gehen lassen.

Inzwischen Backofen auf 220 °C vorheizen. Beiseite gestelltes Eigelb mit 1 EL Wasser verrühren, Schnecken vor dem Backen damit bestreichen. In ca. 25 Minuten goldbraun backen.

muesli_blog

ÜBERBACKENES MÜSLI MIT FRÜCHTEN

Zutaten für 6 Portionen

  • 40 g Trockenfrüchte (z. B. Aprikosen, Rosinen)
  • 300 g kernige Haferflocken
  • 150 ml Orangensaft
  • 150 ml Apfelsaft
  • 2 Äpfel
  • 2 Birnen
  • 200 g Naturjoghurt
  • 1 Mango
  • 2 EL Zitronensaft
  • 2 EL Butter
  • 3 EL Rohrzucker
  • Außerdem: 6 ofenfeste Förmchen

Zubereitung

Backofen auf 230 °C (Oberhitze oder Grill) vorheizen. Trockenfrüchte grob hacken. Haferflocken, Saft und Trockenfrüchte vermischen. Äpfel, Birnen und Mango heiß waschen, abtrocknen, vierteln und entkernen. 1 Apfel und beide Birnen grob reiben. Geriebenes Obst mit Joghurt und Haferflocken vermischen. Restliches Obst in 3 mm dünne Spalten schneiden und mit Zitronensaft beträufeln.

Müslimasse auf ofenfeste Förmchen verteilen. Obstspalten darauf legen. Butter in Flöckchen darauf verteilen und mit Zucker bestreuen. Im Backofen ca. 4 – 5 Minuten goldbraun überbacken.

russische_eier_1_blog

RUSSISCHE EIER

Zutaten für 6 Portionen

  • 6 Bio-Eier
  • 50 g weiche Butter
  • 1 EL Senf
  • 60 g Crème fraîche
  • Salz
  • Pfeffer

Zubereitung

Eier etwa acht Minuten hart kochen, Deckel abschneiden, Eigelb entnehmen und in eine Schüssel geben. Mit Butter und Senf kräftig verrühren. Crème fraîche unterheben und die Masse mit Salz und Pfeffer abschmecken. Eier mit der Masse füllen. Deckel auflegen. Mit einem Stückchen Möhre und zwei Kräuterstängeln dekorieren.