Natur erleben! Kakteenliebe auf Teneriffa

Natur erleben! Kakteenliebe auf Teneriffa

Wie die Kakteenliebe eines Natur-Talents durch die Reise nach Teneriffa wieder neu entfacht wurde, könnt Ihr hier nachlesen.

Kakteen sind einfach toll, oder? Schon als Kind war ich von Ihnen fasziniert. Ich erinnere mich noch genau, als meine Eltern mir erlaubten einen dieser niedlichen Mini-Kakteen mit nach Hause nehmen zu dürfen. Ich denke, ich war damals ca. 7 Jahre. Sofort bekam er einen Platz auf der kleinen Fensterbank neben meinem Schreibtisch. Ich hegte und pflegte ihn und er bekam sogar einen Namen. Leider kann ich mich daran nicht mehr erinnern… Was ich aber heute weiß: Es war ein sog. Erdbeerkaktus mit einem orangenen „Köpfchen“. Nach und nach sammelten sich immer mehr dieser stacheligen Gewächse an.

Dann jedoch kam eine Zeit, und das kennt Ihr sicherlich genauso gut wie ich, da interessierten mich ganz andere Dinge im Leben. Und ich muss gestehen, obwohl ich schon lange im grünen Umfeld des Gartencenters arbeite, habe ich die Kakteen etwas aus den Augen verloren. Mich anderen Gewächsen und großen, üppigen Grünpflanzen gewidmet.

Meine Reise nach Teneriffa hat meine Kakteenliebe neu entfacht!
Im Norden der Insel unterwegs, also vor allem in den schönen grünen Gebieten, ragten an jeder Ecke riesige Kakteen, Sukkulenten und Palmen aus der Erde! Einfach der Wahnsinn! Es war so ein schönes Erlebnis, diese völlig andere Natur und Kultur entdecken zu können. Bin ich doch als echte Sauerländerin, vor allem Nadelwälder und Weideflächen gewöhnt.

Die Kakteen auf Teneriffa sind in Parks, an den Promenaden, den wilderen Gebieten und eigentlich so ziemlich überall zu finden. Viele sind mehrere Meter hoch und sicherlich auch entsprechend alt. Ich habe mal gelesen: es gibt Arten, die bis zu 200 Jahre alt werden können. Ständig musste ich einfach stehenbleiben und nahm die Kakteen genau unter die Lupe. Es war einfach herrlich sie in ihrer natürlichen Umgebung und dieser fantastischen Ausprägung zu sehen!

Zurück am Arbeitsplatz berichtete ich den Kollegen vom tollen Aufenthalt und natürlich den Kakteen. Witzigerweise hat unser Pflanzeneinkäufer, dann erwähnt, dass wir tatsächlich Pflanzen aus Teneriffa im Sortiment haben, darunter vielleicht sogar echte kanarische Kakteen.

Und ihr wisst sicherlich schon wie die Geschichte endet: Ich bin direkt am ersten Arbeitstag in unsere Filiale gelaufen und habe mir einen neuen Kaktus für die Fensterbank gekauft. Vielleicht ist er ja tatsächlich von der Insel… und falls nicht, ist es auch egal. Mein kleiner, grüner Kaktus bereitet mir viel Freude und erinnert mich jeden Tag an meine Erlebnisse auf Teneriffa.

Eure Caro von den Natur-Talenten.

Hier für Euch ein kleiner Einblick in unser Kakteen-Sortiment: