Unsere Produzenten: Blu Kräuter

Unsere Produzenten: Blu Kräuter

Unsere exotischen und verdammt leckeren Biokräuter stammen aus dem Bluniversum von den Brüdern Mario und André Segler.

Wenn’s BLU ist, kann man’s essen – dieses Motto gilt, seit die Brüder André und Mario Segler vor 18 Jahren die Zierpflanzengärtnerei ihres Vaters übernommen haben.

Während dieser vorher mehr als 20 Jahre lang auf blühende Zimmerpflanzen spezialisiert war, sind die beiden nach ihrem Einstieg in den Familienbetrieb zügig auf essbare Kräuter umgestiegen.

Es begann mit der Aloe Vera

Anlass war eine Sendung von Fernsehpfarrer Fliege, in der dieser die Heilkraft der Aloe Vera Pflanze sehr überzeugend vorstellte. Heute gibt es die Aloe überall als Pflanze zu kaufen. Damals war es eine richtige Rarität. Genau wie Bärlauch oder die Chilipflanze Naschzipfel. Mit diesen drei Sorten legten André und Mario Segler den Grundstein für ihr Bluniversum.

Heute vertreiben die Brüder rund 160 verschiedene Pflanzen. Das Sortiment umfasst Gemüsepflanzen, Früchte, Garten- und Küchenkräuter, ausgefallene Kräuter und Exoten. Alle essbar, alle biologisch angebaut.

Der Betrieb ist Bioland zertifiziert

Seit 2015 ist der Betrieb Bioland zertifiziert, aber auch vorher schon wurden die Pflanzen ohne mineralischen Dünger und ohne künstliche Schädlingsbekämpfungsmittel angebaut. Die Seglers verwenden torfreduzierte Erde und Töpfe aus recyceltem Kunststoff, gegossen wird mit Regenwasser, gesammelt von den Dächern der Gewächshäuser. Umweltschutz und Nachhaltigkeit sind ein wesentlicher Teil der Firmenphilosophie.

Natürliche Schädlingsbekämpfung

Natürliche Schädlingsbekämpfung Wenn sich ein Schädling in den Kulturen blicken lässt, wird er mit seinem natürlichen Gegenspieler bekämpft. Die beiden sind überzeugt: für jeden Schädling gibt es ein Lebewesen, das in der Nahrungskette über ihm steht.

Bislang fahren sie gut mit dieser Strategie. Biologisch angebaute Pflanzen wachsen langsamer. Sie entwickeln dabei mehr Aroma, der Wuchs ist schöner und die Gartenhärte besser.

Alles liegt in der Hand der Brüder

Die Pflanzen wachsen vom Sämling oder Steckling bis zur verkaufsfertigen Pflanze im eigenen Betrieb heran. Das ist bei der heutigen starken Spezialisierung eher unüblich. Aber genau das ist die Stärke der beiden Brüder. Da die ganze Produktionskette in ihrer Hand liegt, können sie schnell neue Pflanzen ins Sortiment nehmen, vermehren und so flexibel auf neue Trends und Kundenwünsche reagieren.