Gartencenter Kremer. Die Naturtalente | Leckere Rezepte mit frischen Kräutern

Leckere Rezepte mit frischen Kräutern


23.02.21

Frisch geerntet und direkt in leckere Gerichte umgewandelt! Mit Kräutern lassen sich unzählige schnelle Gerichte zauberen, wir haben Euch hier zwei tolle Rezepte vorbereitet. Probiert sie aus und gebt uns gerne ein Feedback!

Pilz-Spiegelei auf Wildkräutersalat mit Kräuterpesto

Gartencenter Kremer. Die Naturtalente | Leckere Rezepte mit frischen Kräutern

Zutaten:

- 250 g Wildkräutersalat

- 4 Portobello-Pilze m(große Champignons)

- ½ Bund gemischte mediterrane

- Kräuter (z.B. Rosmarin, Thymian, Majoran)

- 1 Knoblauchzehe

- 30 g Parmesan

- 5 EL Olivenöl

- 4 Eier

- 1 EL Weißweinessig

- 1 TL Senf

- 1 TL Honig

- 8 Scheiben Toastbrot mit Körnern

Zubereitung:

1. Backofen auf 220 °C vorheizen. Wildkräuter abbrausen und trocken schütteln. Pilze trocken abreiben, Stiele herausdrehen. Mediterrane Kräuter abbrausen, trocken schütteln und fein hacken. Knoblauchzehe schälen und fein hacken. Parmesan fein reiben. Kräuter, Knoblauch und Parmesan mit 2 EL Olivenöl zu einemPesto verrühren. Mit Salz und Pfeffer kräftig würzen.

2. Pilze nebeneinander auf ein – mit Backpapier ausgelegtes – Backblech setzen. Etwas Pesto in den Pilzköpfen verteilen. Im Backofen in ca. 10 Minuten garen. Jeweils ein Ei vorsichtig in einen Pilzkopf füllen und ca. 7 Minuten weitergaren bis die Eier gar sind.

3. Inzwischen Essig, Senf, Honig, Salz, Pfeffer und restliches Öl zu einem Dressing verrühren. Wildkräutersalat damit anmachen und auf den Tellern verteilen. Pilze darauf anrichten, mit dem restlichen Pesto beträufelt zu frisch getoastetem Toastbrot servieren.

Kedgeree auf Spinatbett mit Kräutern und Wachteleiern

Gartencenter Kremer. Die Naturtalente | Leckere Rezepte mit frischen Kräutern

Zutaten:

- 4 Eier

- 4 Wachteleier

- 1 Zitrone unbehandelt

- 1 großer Bund gemischte Kräuter

- 250 g Räucherlachs oder geräucherter Schellfisch

- 4 EL Butter

- 1 Zwiebel

- 220 g Langkornreis

- 1 TL Curry

- 1 Msp Cayenne Pfeffer

- 500 ml Fischfond

- 600 g junger Spinat

- Salz

- Pfeffer aus der Mühle

- Muskat

Zubereitung:

1. Eier und Wachteleier hartkochen, schälen, große Eier grob würfeln. Zitrone heiß abwaschen, Schale abreiben, Saft auspressen. Kräuter abbrausen, trocken schütteln und grob hacken. Fisch zerpflücken.

2. Zwiebel schälen und fein würfeln. 2 EL Butter in einem Topf zerlassen, Zwiebel darin andünsten. Reis zugeben und mitdünsten, bis er aromatisch duftet. Gewürze zugeben, unterrühren. Fischfond, Zitronensaft und Zitronenschale zum Reis gießen, unter gelegentlichem Umrühren garen lassen, bis er weich ist. Nach Bedarf etwas Wasser nachgießen.

3. Inzwischen Spinat waschen und trocken schütteln. Restliche Butter in einer Pfanne zerlassen. Spinat darin ca. 5 Minuten dünsten, bis er zusammenfällt. Mit Salz, Pfeffer und Muskatnuss kräftig würzen. Eierwürfel, Fisch und die Hälfte der Kräuter unter den Reis heben. Nochmals abschmecken.

4. Reis in runde Förmchen füllen, fest andrücken, auf einen Teller stürzen. Spinat rundum verteilen. Reis mit restlichen Kräutern und Wachtelei garniert servieren.


weitere Angebote