Fingerhut
Digitalis purpurea

Die Fingerhutblüte ist speziell darauf ausgerichtet, nur von Hummeln bestäubt zu werden, da kleinere Insekten keinen Zugang zum Nektar haben. Die Hummeln haben genau die richtige Größe und das Gewicht, um den Fingerhut zu bestäuben, während kleinere Bienen durch senkrecht aufstehende Schutzhaare daran gehindert werden. Das liegt daran, dass die Staubgefäße des Fingerhuts eng an der oberen Wand der Blütenröhre liegen, so dass nur Hummeln beim Krabbeln in die Blüte mit dem Rücken bis an die Decke reichen und dort den Pollen abstreifen können.

Insektenfreundlich: ja
Standort: sonnig bis halbschattig
Heimisch: ja
Winterhart: ja
Boden: nährstoffreich
Gießen: Boden gleichmäßig feucht halten

Unser Sortiment ist vielfältig wie die Natur und stets im Wandel!
Deshalb kann es sein, dass nicht alle Produkte stets verfügbar sind.
Wir informieren dich gerne per Telefon oder Mail über die Verfügbarkeit.

zu den Standorten


weitere Angebote